Kühllösung für den Luigi

19.07.2017, 21:18
offline -=SHW-Luigi=-
Rank 3

32 Beiträge
registriert: 26.06.2013

Moin Leute,

ich möchte für meinen Rechner ne neue Kühllösung haben. Schreibt mir einfach mal eure Empfehlungen rein!

CPU: AMD FX8350
GPU: R9 280X Sapphire Dual X 3GB
RAM: 16 GB Kingston
Netzteil: 600W Sharkoon WPM600
Gehäuse: Cooltek Antiphon. L: 500mm B: 195mm H: 445mm. Durch Modding an der Wand ca 10-30mm weniger Platz.

Danke schonmal!

19.07.2017, 23:39
offline -=SHW-mitgenuss=-
Moderator

58 Beiträge
registriert: 25.06.2013

Ich weiss nicht, was für einen "Mod" du an deinem Gehäuse gemacht hast, aber der folgende Kühler passt jedenfalls gemäss zwei Foren in dein Gehäuse (ohne Mod) und hat ein sehr gute P/L-Verhältnis:

https://geizhals.de/ek...84000000106-a1081623.html

Bei den anderen Lüfter gibt es bestimmt auch noch upgrade Möglichkeiten: die zwei mitgelieferten 120 mm Lüfter bei den Festplatten sind im niedrigen Drehzahlbereich nicht schlecht, aber im hohen Drehzahlbereich.. naja.... Da gibts bessere 120 mm Lüfter, die du mit ein bisschen googlen selber raussuchen kannst. Ev. solche kaufen, die noch die Lüfter vom Gehäuse via "Noppeln" entkoppeln, falls dein Gehäuse stark mitvibriert. Beim hinteren "Hauptlüfter" (müsste ein 140er sein) gibts sicher auch was Besseres.

Falls dein MoBo nicht genügend 4pin Lüfteranschlüsse haben sollte, kauf dir ev. ne Lüftersteuerung (kosten nicht viel)....

Vorschläge für die 120er Lüfter (ohne jetzt genau kontrolliert zu haben ob die auf deine Konfig passen): Noiseblocker eLoop B12-1 , Noiseblocker eLoop B12-2, Noctua NF-S12A FLX, Noctua NF-S12A ULN

Grundvoraussetzung in deinem kompakten Gehäuse ist m.E. jedoch, dass das Kabelmanagement sauber ist. Lieber ein paar Kabelbinder zuviel als zu wenig, um soviel Freiraum zu schaffen wie möglich.

Sollte alles nicht reichen, kauf dir ein grösseres Gehäuse bevor du dir ne WaKü zulegst, oder bohre Luftlöcher in deine Festplattenschächte.

Edit:
Hier noch ein Forumsbeitrag von pcgameshardware von einem Typen, der Folgendes erfolgreich bei deinem Gehäuse mit folgender Konfig verbaut hat:

"Verbaut habe ich das Asus M5A99X Evo 2.0 Board mit einem FX8350 und dem Scythe Mugen 4 Kühler. Die Kombi passt auf den Millimeter hinein. Der Seitendeckel schließt ganz normal, ohne Druck, aber die Abschlußkappen der Kupferpipes liegen bündig an der Dämmung an.
Mehr geht nicht. Angegeben ist der Kühler mit 156,45mm.
Als GPU findet bei mir die ASUS GeForce GTX 780 DirectCU II ausreichend Platz! Es gibt keine Probleme mit der Länge, nicht mal annähernd...

Der Rechner ist bei mir nahezu unhörber. Die eingebauten Frontlüfter habe ich gegen Arctic F12 getauscht da sie einen größeren Volumendurchsatz haben.
Die eingebaute Lüftersateuerung nutze ich allerdings nicht. Ich habe alle Lüfter am Mainboard angeschlossen und lasse diese Temperatur abhängig regeln. "

Hier noch eine Prozessorkühlerauswahl neben den genannte Alpenföhn Brocken Eco und Scythe Mugen 4:
"der kleine Macho" sowie Matterhorn Pure
Danke
1 Benutzer

20.07.2017, 07:47
offline -=SHW-Sockenwombat=-
Administrator

302 Beiträge
registriert: 25.06.2013

Jup, das was mitgenuss zusammen gesucht hat, hört sich soweit sehr gut an.

Die CPU-Kühler die er raus gesucht hat, sind alle recht gut. Wen dein Gehäuse-Mod nicht all zu arg vom Original abweicht, sollten die alle passen.

Allgemein wirst du mit deinem Gehäuse ein Problem mit der Luftzirkulation haben. Du hast dort leider nur die Möglichkeit der beiden Frontlüfter (Zuluft) und dem einen Lüfter hinten (Abluft). Ist im Prinzip ausreichend. Allerdings blassen die Zwei Frontlüfter auf die Festplatten-Rahmen. Zusätzlich dürfte die Luft des unteren Lüfters unter der Graka hängen bleiben.
Wenn du dann noch, wie mitgenuss erwähnt hat, deine Kabel nicht sauber verlegt hast, zieht der Abluft-Lüfter mehr Luft aus dem Gehäuse wie von den Frontlüfter ankommt.
Es entsteht also ein Hitzestau an zwei Stellen, einmal um die CPU rum und zwischen Netzteil und GrakKa. Bei der CPU sollte sich das mit einem der Turmkühler beheben lassen. Bei der Graka (je nach Modell) sollte das Problem nicht so gross sein.

Wenn du die Festplattenrahmen nicht komplett brauchst, wäre es eine Option den kleinen Mittleren zu entfernen und dort einen entsprechenden Lüfter (hoher Luftdurchsatz bei niedriger Drehzahl) zu verbauen.

Über eine Wasserkühlung brauchst du bei deinem Gehäuse nicht nachdenken. Erstens reicht der Platz für eine vernünftige nicht und mit einer WaKü wirst du auch noch ein Problem wie du die Northbridge (Wird oft vergessen.) bekommen. Diese lässt sich ohne CPU-Luft-Kühler in diesem Gehäuse nicht vernünftig kühlen.
Das erste, was man bei einer Abmagerungskur verliert, ist die gute Laune.

Heinz Erhardt
Danke
1 Benutzer


Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und angemeldet sein!

Jetzt kostenlos registrieren! - Anmelden
Video Area
Ziehs dir rein
About us
Dies ist unsere Geschichte
Multigaming-Clan / 15 Jahre -=Shadow-Warrior=-

Über -=SHW=-: Wir sind ein Multigaming-Clan bei dem es in erster Linie um den Spaß und um die Gemeinschaft geht. Der Clan wurde bereits im Jahr 2000 gegründet und hat sich seit dem stetig weiter entwickelt. Eintrittsalter ist bei uns min. 18 Jahre.

Auch außerhalb des Weltnetzes gibt es bei uns viele Aktivitäten.

...
Content